Überlinger Feuerwehr rettet Goldbacher Haus vor Flammen

Noch ein Brand am Neujahrstag – Ferienwohnung total ausgebrannt

Feuerwehr rettet Wohnhaus in ÜberlingenÜberlingen. Gebrannt hat es am Neujahrstag auch in Überlingen. Eine Ferienwohnung wurde durch ein Feuer total zerstört. Ausgelöst hatte den Brand ein defekter Fernseher. Die Freiwillige Feuerwehr verhinderte, dass die Flammen auf den Rest des Hauses übergriffen.

Ferienwohnung in Vollbrand

Um 15:46 Uhr wurde über Notruf 112 ein Zimmerbrand im Überlinger Stadtteil Goldbach gemeldet. Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr stand bereits ein Zimmer im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses im Vollbrand. Ein Bewohner versuchte den Brand bereits mit einem Gartenschlauch zu löschen. Durch einen massiven Löschangriff mit mehreren Rohren konnte die Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf das restliche Gebäude verhindern und der Brand rasch unter Kontrolle bringen. Die Feuerwehr brachte das gesamte verbrannte Mobiliar über den Balkon ins Freie und löschte die noch glimmenden Einrichtungsgegenstände komplett. Nach ersten Schätzungen dürfte sich der Schaden auf rund 100.000 Euro belaufen, teilte die Überlinger Feuerwehr mit. Ein technischer Defekt an einem Fernsehgerät verursachte laut Polizei am Samstagnachmittag den Brand in Überlingen-Goldbach. Die Freiwillige Feuerwehr war mit einem erweiterten Löschzug, mit rund 40 ehrenamtlichen Helfern im Einsatz. Zur Absicherung der Einsatzkräfte unter Atemschutz rückte ebenfalls die Schnelleinsatzgruppe (SEG) des Deutschen Roten Kreuzes zur Einsatzstelle aus. Für die Zeit der Löscharbeiten musste die Goldbacher Straße komplett gesperrt werden.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Überlingen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.