Website mit Erdbeere: Hermine-Termine für Konstanzer Kinder

Veranstaltungshinweise für Kinder rund um Konstanz gesammelt auf einer Website

Konstanz. Zwei Konstanzerinnen haben Konstanzer Kindern und Eltern eine Website geschenkt. Die Seite heißt „Hermine“. Es gibt sechs Unterseiten mit vielen Terminen und Tipps. Wo bei anderen das Wort Homepage in der Navigationsleiste steht, müssen Besucher bei „Hermine“ „Daheim“ anklicken. Das Logo ist eine Erdbeere und jeder Klick ein echter Treffer.

Zwei Frauen sammeln Termine

„Hermine“, das sind Christine Posch und Kristina Middendorf. Die beiden Frauen gehen für Konstanzer Eltern mit offenen Augen durch die Stadt und sammeln Veranstaltungstipps, die Familien und Kinder interessieren könnten. Die entdeckten Termine stellen sie übersichtlich zusammen. Wer Pläne fürs Familien-Wochenende macht oder nach Gründen sucht, um die Kinder mal wieder nach draußen zu bewegen, ist bei „Hermine“ genau richtig.

Viele Klicks und viele Treffer

Es gibt Tipps für Ausflüge in die Natur, wie beispielsweise zu einem Walderlebnispfad, in Museen, auf den Affenberg, in den Kreuzlinger Tierparkt oder in die Freizeitbäder. Aufgelistet werden diese Angebote mit allen nötigen Informationen, von der Homepage über die Anfahrt bis hin zu den Öffnungszeiten. Nutzer erfahren, wann der Eintritt ins Rosgartenmuseum frei ist oder im Kreuzlinger Planetarium ein Ausflug mit den Astronauten auf dem Programm steht. Die Seite informiert über das Schwaketenbad genauso wie übers Juze. Nützlich sind auch Verlinkungen. Da geht es zum Beispiel zum Mobbing-Experten-Chat oder einem Sportlexikon und einem Radioprogramm für Kinder.

Website noch nicht ganz fertig

„Liebe Eltern, liebe Kinder!“, schreiben die Autorinnen. „Seit knapp einem Jahr haben wir uns nun an diesem Projekt verkünstelt und das Ergebnis kann sich (schon fast) sehen lassen. Oder? Auch wenn wir noch nicht alle Seiten gefüllt haben, wollen wir alle tollen Termine nun nicht mehr für uns behalten – wir bauen natürlich nebenher fleißig weiter an dieser Seite, so dass es nach und nach mehr zu entdecken gibt.“ Weiter heißt es: „Unser Ziel ist es auch den letzten Flyer und Zettel in Konstanz aufzuspüren, um dann alle Termine an dieser Stelle übersichtlich zu bündeln.“ Wer jemals Termine gesammelt und aufbereitet hat, ahnt, wie viel Arbeit das ist. Das Engagement von Christine Posch und Kristina Middendorf ist heldenhaft.

http://www.hermine-termine.de/index.html

Kontakt: post@hermine-termine.de

Foto: Screenshot Website http://www.hermine-termine.de/index.html

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.