Zwei Verletzte bei Bonndorf

Autofahrer fuhr zu schnell

unfall bonn Bild (2)Überlingen (wak) Zwei Verletzte sind die Bilanz eines Unfalls auf der Strecke zwischen Nesselwangen und Bonndorf. Nach Mitteilung der Feuerwehr war ein Autofahrer vermutlich zu schnell in eine Kurve gefahren. Das Auto stieß mit einem anderen zusammen und überschlug sich mehrfach. Zwei Mitfahrerin erlitten Verletzungen. Die zweite Fahrerin blieb unverletzt.

Zweite Fahrerin erlitt einen Schock

Der 25-jähriger Unfallverursacher war in Begleitung weiterer drei Personen unterwegs, als er die K7786 zwischen Nesselwangen und Bonndorf befuhr. Aufgrund zu schnellen Fahrens kam er in einer leichten Rechtskurve von der Straße ab und krachte noch mit einem aus Richtung Bonndorf kommenden Auto zusammen. Das Auto des Unfallverursachers stürzte eine Böschung hinunter und überschlug sich mehrfach in einem Acker. Zwei Insassen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrerin des Autos aus Richtung Bonndorf kam laut Feuerwehr mit einem leichten Schock davon. Die Feuerwehr unter der Leitung von Stadtbrandmeister Andreas Löhle leuchtete die Einsatzstelle aus.  Bei dem Unfall entstand nach Angaben der Polizei  Totalschaden an beiden Fahrzeugen und Sachschaden von insgesamt rund 50.000 Euro.

(Foto: Freiwillige Feuerwehr Überlingen)

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.